Bodenstedt-Wilhelmschule Peine Bodenstedt-Wilhelmschule Peine
Bild des Monats
  • Informationen zu den IK's
    (Kategorie: Integrationsklassen | Donnerstag, den 17. Mai 2012)

    • Integrationsklassen
    • Seit Sommer 2011/2012 wurde an der Bodenstedt-Wilhelmschule eine integrative Lerngruppe, die sogenannte I-Klasse, gebildet. In dieser Klasse werden Hauptschüler und Schüler, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf haben, unterrichtet. Die Förderkinder verbleiben die meiste Zeit im Klassenverband. Falls erforderlich werden sie stundenweise in Kleingruppen von Sonderschullehrkräften, unterrichtet und individuell gefördert. Diese individuelle Förderung kann dazu führen, dass der besondere Förderbedarf später aufgehoben werden kann und Schüler damit als Hauptschüler ihre Schullaufbahn fortsetzten und beenden können. Hierzu wurde ein Förderraum eingerichtet, welcher über zahlreiche Materialien und Fördermittel verfügt.
    • In der integrativen Klasse wird in dem Hauptfach Deutsch der Unterricht von zwei Lehrkräften durchgeführt. Diese Doppelbesetzung ermöglicht eine bessere und gezielte Förderung und Forderung der Schüler. Schüler mit sprachlichen Deutschmängeln, haben auch die Möglichkeit in Kleingruppen von Lehrern geschult zu werden. Im Fach Mathematik werden ebenfalls Förderstunden angeboten, die mit zwei Lehrkräften besetzt sind.
    • Vor der Aufnahme von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf wird festgestellt, ob eine Integrative Lerngruppe der richtige Lernort für diese Kinder ist. Die Schulleitung, Eltern, Förderschullehrkräfte und die bisher betreuenden Lehrerinnen und Lehrer des Kindes werden dafür zu Rate gezogen. Der Schulvorstand beantragt dann bei der Landesschulbehörde die Einrichtung einer I-Klasse.